Impressum & Datenschutz

Impressum


Contavio – powered by Financial Software Architects GmbH

Friedenheimer Brücke 20
80639 München / Deutschland

Telefon: +49 89 9974 0901-0
E-Mail: info@contavio.com
Website: www.contavio.com


Financial Software Architects GmbH

Friedenheimer Brücke 20
80639 Munich / Germany

– or –

Rosa-Bavarese-Straße 3
80639 München / Deutschland


Registration: Amtsgericht München HRB 238979

Management Board:
Sven Schubert, Stefan Siemers, Thimo Brinkmann

Umsatzsteuer-ID: DE317399254


Telefon: +49 89 9974 0901-0
E-Mail: info@fisa.one
Website: www.fisa.one







Datenschutzerklärung

Die Financial Software Architects GmbH (FISA), das Unternehmen hinter der Marke Contavio, nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der datenschutzrechtlichen Vorschriften. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber aufklären, welche Arten Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend auch kurz als "Daten“ bezeichnet) wir zu welchen Zwecken und in welchem Umfang verarbeiten. Die Datenschutzerklärung gilt für alle von uns durchgeführten Verarbeitungen personenbezogener Daten, sowohl im Rahmen der Erbringung unserer Leistungen als auch insbesondere auf unseren Webseiten, in mobilen Applikationen sowie innerhalb externer Onlinepräsenzen, wie z.B. unserer Social-Media-Profile (nachfolgend zusammenfassend bezeichnet als "Onlineangebot“).

Die verwendeten Begriffe sind nicht geschlechtsspezifisch.


I. Wer ist für die Verarbeitung der Daten verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung der Daten auf dieser Website:
Financial Software Architects GmbH
Friedenheimer Brücke 20, 80639 München, Deutschland
Telefon: +49 89 9974 0901-0
E-Mail: info@contavio.com


II. Welche Datenverarbeitungen finden statt?

1. Vermittlung von Daten über das Internet

Wenn Sie diese Internetseite besuchen, verarbeiten wir Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, Informationen über Ihren verwendeten Browser einschließlich Spracheinstellungen und ggf. über Ihr Betriebssystem, die Adresse der Internetseite, von der Sie auf unsere Internetseite gelangt sind (Referrer-URL) sowie Informationen zu den von Ihnen aufgerufenen Dateien. Diese Daten übermittelt Ihr Browser automatisch an Ihren Internetanbieter und dieser an uns.

Wir verarbeiten diese Daten, damit Sie unsere Internetseite laden können, zum Zweck der Prüfung und ggf. Wiederherstellung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu statistischen Zwecken (siehe unten). Diese Daten können wir einer bestimmten Person nicht zuordnen. Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, dass Ihnen unsere Internetseite auf Ihrem Bildschirm richtig angezeigt wird und wir bei Störungen die Ursachen ermitteln und beheben können.

Diese Daten werden in Protokolldateien gespeichert und nach 14 Tagen automatisiert anonymisiert.

Die Bereitstellung dieser Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich. Ein Besuch unserer Internetseite ohne Verarbeitung dieser Daten wäre jedoch aus technischen Gründen nicht möglich.

2. Speicherung von Cookies

Wir setzen auf unserer Internetseite Cookies ein. Cookies sind kleine Dateien, die eine Identifikationsnummer enthalten. Cookies werden beim Aufrufen unserer Internetseite auf Ihrem Computer oder mobilem Gerät gespeichert. Rufen Sie unsere Internetseite erneut auf, so kann Ihr Computer oder mobiles Endgerät anhand dieser Identifikationsnummer wiedererkannt werden.

Session-Cookies ermöglichen es Ihnen, dass Sie Eingaben auf unserer Internetseite nicht erneut tätigen müssen, selbst wenn Sie zwischendurch andere Internetseiten aufrufen. Zweck dieser Session-Cookies ist daher die Erleichterung der Nutzung unserer Internetseite. Die Session-Cookies werden ausschließlich zur Verbesserung des Benutzerkomforts eingesetzt. Außerdem setzen wir permanente Cookies ein, um die Nutzung unserer Internetseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Internetseite auszuwerten.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Wir haben ein Interesse daran, Ihnen eine benutzerfreundliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen und unsere Internetseite zu optimieren bzw. Entscheidungen des Nutzers zu dokumentieren. Insbesondere die unten aufgeführten Cookies werden 12 Monate lang gespeichert und für die folgenden Zwecke verwendet:

  • Do-not-track-Cookie – verhindert den Einsatz von Marketing-Cookies

Darüber hinaus verwenden wir mit Ihrer Zustimmung und auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO die folgenden Cookies (die 12 Monate lang gespeichert werden) für die folgenden Zwecke:

  • Google Analytics – Erfassung statistischer Information über die Website-Nutzung
  • Google Ads – Ausspielung interessenbezogener Werbung (Retargeting)
  • LinkedIn Conversion-Tracking – Ausspielung interessenbezogener Werbung (Retargeting)
  • Hubspot Analytics – Erfassung von Informationen über die Nutzung der Website

Folgende Cookies werden nach Schließen des Browsers gelöscht.

  • Session cookie
  • Auth Server cookie

Ein Besuch unserer Internetseite ist auch ohne die Verwendung von Marketing-Cookies möglich. Es besteht keine Verpflichtung zur Einwilligung in Marketing-Cookies. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Ihr Browser kann von Ihnen so eingestellt werden, dass keine Cookies zugelassen werden. Die Einstellungen müssen Sie für jeden Browser und für jedes Endgerät, das Sie nutzen, gesondert vornehmen.

Wenn Sie der Verwendung von Cookies und Tracking-Technologien zustimmen, erklären Sie sich auch mit der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA einverstanden. Die USA sind ein unsicheres Drittland, in dem es kein mit den EU-Standards vergleichbares Datenschutzniveau gibt. Bei bestimmten Anbietern wie Google, Hubspot und YouTube werden keine anderen Garantien geboten, um dieses Defizit auszugleichen. Es besteht daher das Risiko, dass die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten dazu führt, dass staatliche Behörden auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, ohne dass Sie Anspruch auf einen wirksamen Rechtsschutz haben.

3. Webanalyse durch Google Analytics

Wir setzen Google Analytics ein, ein Analysedienst von Google LLC (Google), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Dabei werden pseudonyme Nutzungsprofile der Besucher unserer Internetseite erstellt. Google verwendet permanente Cookies (vgl. II. 2.). Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung unserer Internetseite werden von Google in den USA verarbeitet. Bei diesen Informationen handelt es sich um die oben unter II. 1. genannten Daten. Außerdem verarbeitet Google den Suchbegriff, mit dem Sie unsere Internetseite über eine Suchmaschine gefunden haben. Wir setzen Google Analytics mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb der Europäischen Union oder im Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse in den USA übertragen und erst dort anonymisiert. Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie auf folgender Internetseite von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245.

Die Daten werden zum Zwecke der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Internetseite verarbeitet. Google verarbeitet diese Daten in unserem Auftrag, um die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten und um uns Berichte über die Aktivitäten auf unserer Internetseite zusammenzustellen. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Die Daten werden für 14 Monate gespeichert.

Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich. Sie können die Speicherung von Cookies und somit den Einsatz von Google Analytics durch Einstellungen Ihres Browsers verhindern (siehe II.2.). Sie können darüber hinaus die Verarbeitung der durch das Cookie erzeugten Daten verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout.

4. Google Ads, Google DoubleClick, Google Dynamic Remarketing and Google Conversion Tracking

Unsere Website nutzt weitere Google-Dienste von Google LLC (Google), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, nämlich Google Ads, Google DoubleClick, Google Dynamic Remarketing und Google Conversion Tracking.

Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Ads ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt.

Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Ads-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen.

Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung.

Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Ads und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO.

Bei jedem Besuch unsere Webseite werden personenbezogene Daten, einschließlich Ihrer IP-Adresse an Google in die USA übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de.


Die Bereitstellung dieser Daten ist nicht vorgeschrieben und für einen Vertragsschluss mit uns nicht erforderlich.

Sie können die Speicherung von Cookies und somit den Einsatz von Google Ads durch Einstellungen Ihres Browsers verhindern (siehe II.2.).

Wenn Sie die vom Google Ads Tool ausgewählte Werbung nicht sehen möchten, können Sie diese über den Google Ads Preferences Manager deaktivieren: https://adssettings.google.com.authenticated

Google DoubleClick setzt ein Cookie auf Ihrem Computer, um Ihre Surfaktivitäten auf verschiedenen Websites zu erfassen (Tracking) und interessenbezogene Werbung anzuzeigen. Wenn Sie dies dauerhaft unterbinden möchten, können Sie unter folgendem Link ein Plug-in herunterladen, um das DoubleClick-Cookie zu deaktivieren: https://www.google.com/settings/u/0/ads/plugin?hl=de

5. LinkedIn Conversion Tracking

Wir verwenden auf unserer Website das LinkedIn Insight-Tag zum Conversion-Tracking (Besuchsaktionsauswertung) von LinkedIn Ireland Unlimited Company (LinkedIn), Wilton Place, Dublin 2, Irland.

Das LinkedIn Insight-Tag platziert ein eindeutiges LinkedIn Browser-Cookie (Conversion-Cookie) in Ihrem Browser und ermöglicht die Erfassung folgender Daten für dieses Cookie: Metadaten wie IP-Adresse, Zeitstempel und Seitenereignisse (z. B. Seitenabrufe). Diese Cookies haben eine begrenzte Gültigkeit. Wenn Sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können LinkedIn und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden.

Das LinkedIn Insight-Tag ermöglicht LinkedIn zudem das Sammeln von Daten zu den Besuchen auf unserer Webseite, einschließlich URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften (User Agent) sowie Zeitstempel. Diese Daten werden an LinkedIn übertragen, die IP-Adressen werden gekürzt oder (wenn sie genutzt werden, um Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) gehasht. Die direkten Kennungen der LinkedIn-Mitglieder werden innerhalb von sieben Tagen entfernt, um die Daten zu pseudonymisieren. Diese verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von 180 Tagen von LinkedIn gelöscht.

LinkedIn teilt keine personenbezogenen Daten mit uns, sondern bietet nur zusammengefasste Berichte über die Webseiten-Zielgruppe und die Anzeigenleistung. Die Informationen, die mit Hilfe des Conversion-Cookie eingeholt werden, dienen dem Zweck Conversion-Statistiken zu erstellen. Hierbei erfahren wir die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Mittels der von LinkedIn bereitgestellten Retargetingfunktion können wir Besuchern unserer Webseite zudem zielgruppenspezifische Werbung zu unseren Produkten und Dienstleistungen außerhalb unserer Webseite anzeigen, ohne dass wir den Besucher hierbei identifizieren können.

Mitglieder von LinkedIn können die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in ihren Kontoeinstellungen festlegen.

The legal basis for data processing is the consent you have given in accordance with Article 6 para 1 sentence 1 (a) of the General Data Protection Regulation (GDPR).

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die von Ihnen erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie die Funktion „Marketing-Cookies“ unter II.2 deaktivieren.

Nähere Informationen zu Cookies sowie die Datenschutzerklärung von LinkedIn finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy und https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

6. HubSpot

Wenn Sie unsere Website besuchen und uns Ihre Einwilligung erteilen (siehe II.2.), verwenden wir die Technologie von HubSpotInc. (HubSpot), 24 First St, 2nd Floor, Cambridge/MA 02141, USA.

HubSpot ist eine integrierte Softwarelösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online-Marketings abdecken. Dazu gehören unter anderem: E-Mail-Marketing, Social Media Publishing & Reporting, Reporting, Kontaktmanagement (z. B. Benutzersegmentierung & CRM), Landingpages und Kontaktformulare.

Die von Ihnen angegebenen Kontaktdaten werden auf den Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Wir können diese nutzen, um mit Ihnen in Kontakt zu treten und zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für Sie interessant sind. Alle von uns erhobenen Informationen unterliegen dieser Datenschutzerklärung. Wir verwenden alle gesammelten Informationen ausschließlich zur Optimierung unserer Marketingmaßnahmen.

Diese Technologie kann auch Cookies enthalten (siehe II.2.). Im Rahmen der Optimierung unserer Marketingaktivitäten kann Hubspot die folgenden Daten erheben und verarbeiten: Geografische Position, Browsertyp, Navigationsinformationen, Referenz-URL, Leistungsdaten, Informationen darüber, wie oft die Anwendung verwendet wird, Daten zu mobilen Apps, HubSpot-Abonnementdienst Zugangsdaten, Dateien, die auf der Website angezeigt werden, Domainnamen, aufgerufene Seiten, aggregierte Nutzung, Version des Betriebssystems, Internetdienstanbieter, IP-Adresse, Gerätekennung, Dauer des Besuchs, woher die Anwendung heruntergeladen wurde, Betriebssystem, Ereignisse die innerhalb der Anwendung auftreten, Zugriffszeiten, Clickstream-Daten, Gerätemodell und -version.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch HubSpot finden Sie unter https://www.hubspot.de/data-privacy/gdpr. Weitere Informationen zu HubSpot-Cookies finden Sie unter https://knowledge.hubspot.com/reports/what-cookies-does-hubspot-set-in-a-visitor-s-browser? und https://knowledge.hubspot.com/account/hubspot-cookie-security-and-privacy.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) (a) DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass Hubspot die vorgenannten Daten erhebt und verarbeitet, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit verweigern oder widerrufen (siehe II.2. und V.).

Die Daten werden so lange gespeichert, wie es für den Zweck der Verarbeitung erforderlich ist. Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind.

Im Rahmen der Verarbeitung durch Hubspot kann es zu einer Datenübermittlung in die USA kommen. Die Sicherheit der Übertragung wird durch sogenannte Standardvertragsklauseln gewährleistet, die gewährleisten, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten einem Sicherheitsniveau unterliegt, das dem der DSGVO entspricht. Reichen die Standardvertragsklauseln zur Herstellung eines angemessenen Sicherheitsniveaus nicht aus, gilt Art. Als Rechtsgrundlage kann Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO dienen. Bitte beachten Sie den Hinweis auf das Risiko einer Datenübermittlung in ein unsicheres Drittland unter II.2.

7. Google Tag Manager

Diese Website verwendet den Google Tag Manager. Google Tag Manager ist eine Lösung, die es Vermarktern ermöglicht, Website-Tags über eine einzige Schnittstelle zu verwalten. Das Tag Manager-Tool selbst (das die Tags implementiert) ist eine Cookie-freie Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool löst andere Tags aus, die Daten erfassen können. Google Tag Manager hat keinen Zugriff auf diese Daten. Wenn die Deaktivierung auf Domain- oder Cookie-Ebene vorgenommen wird, bleibt sie für alle mit Google Tag Manager implementierten Tracking-Tags wirksam.

8. Newsletter

Sofern Sie einen Newsletter abonniert haben, verarbeiten wir die Daten, die Sie bei der Anmeldung zum Newsletter eingegeben haben. Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse oder Postadresse zum Zwecke des regelmäßigen Versands unserer Newsletter. Nach Bestellung des E-Mail-Newsletters erhalten Sie von uns eine E-Mail mit einem Link zur Verifizierung Ihrer E-Mailadresse. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, die Sie uns bei der Bestellung des Newsletters gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Die Newsletter enthalten zudem einen sogenannte "web-beacon“, d.h., eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters vom Server unseres Versanddienstleisters HubSpot abgerufen wird. Dabei werden Informationen zu Ihrem Browser, Ihrem System, Ihre IP-Adresse und dem Zeitpunkt des eventuellen Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung und zu statistischen Zwecken unseres Newsletters genutzt. Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, die Sie uns bei der Bestellung des Newsletters gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Wenn Sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie Ihre Zustimmung zum Erhalt des Newsletters jederzeit und ohne Angabe von Gründen widerrufen, indem Sie auf die Schaltfläche zum Abbestellen am Ende jedes Newsletters klicken.

Ihre Daten, die Sie im Rahmen der Bestellung des Newsletters angegeben haben, werden innerhalb kürzester Zeit gelöscht, nachdem Sie Ihre Einwilligung widerrufen bzw. sich vom Newsletter abgemeldet haben. Sind Sie gleichzeitig Kunde, Geschäftspartner, Beschäftigte oder Beschäftigter von uns, so können diese Daten zu anderen Zwecken länger gespeichert werden, sofern sie für die Durchführung von (Vor-) Vertrags- oder Beschäftigungsverhältnissen oder die Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich sind.

Unser Newsletter-Service wird auf freiwilliger Basis angeboten. Wir benötigen jedoch Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen unseren E-Mail-Newsletter zuzusenden, Ihre Anrede und Ihren Namen, damit wir Sie persönlich ansprechen können, und Ihren Firmennamen, um den B2B-Kontext zu verifizieren.

9. Marketing via E-Mail, Post und Telefon

Sofern Sie eine Einwilligung zur werblichen Kommunikation bzw. zur Kontaktaufnahme erteilt haben, z.B. im Zusammenhang mit der Eventregistrierung, kontaktieren wir bzw. unsere Auftragsverarbeiter Sie via E-Mail, Post oder Telefon mit Information zu unserem Serviceangebot. Wir nutzen Ihre Daten zum Versand von E-Mail-Werbung und, sofern Sie Ihre Anschrift angegeben haben, zu postalischer Werbung sowie zu telefonischer Werbung, sofern Sie Ihre Telefonnummer angegeben haben (siehe Widerspruchsrecht unter V.).


Rechtsgrundlage ist Ihre Einwilligung, die Sie uns gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Möchten Sie zukünftig keine Werbung mehr erhalten, so können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen Ihre Einwilligung durch E-Mail an info[at]contavio.com widerrufen (weitere Informationen zum Widerrufsrecht siehe V.).

Ihre Daten, die Sie angegeben haben, werden innerhalb kürzester Zeit gelöscht, nachdem Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. Sind Sie gleichzeitig Kunde, Geschäftspartner von uns, so können diese Daten zu anderen Zwecken länger gespeichert werden, sofern sie für die Durchführung von (Vor-) Vertrags- oder Beschäftigungsverhältnissen oder die Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich sind.

10. Kontaktform

Wenn Sie sich über das Kontaktformular an uns wenden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere Anrede, Vor- und Nachname, Name Ihres Unternehmens und Ihre Arbeits-E-Mail) und nutzen diese, um Ihre Anfrage zu beantworten. Dies gilt auch, wenn Sie Informationsmaterial anfordern.

Wir dürfen Daten, die Sie in unser Kontaktformular eingeben, gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO verarbeiten sowie für Marketingzwecke nutzen, sofern Sie in diese Verarbeitung durch Setzen eines Häkchens vor der Schaltfläche „Absenden“ eingewilligt haben. Geben Sie in dem Feld „Nachricht“ sensible Informationen ein, die besondere Kategorien an Daten enthalten (z.B. Herkunft, politische oder religiöse Überzeugungen, Gewerkschaftszugehörigkeit, Gesundheits- oder Sexualdaten), so willigen Sie auch in die Verarbeitung dieser Daten ein. Übermitteln Sie uns Daten per E-Mail, so ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Sind Sie gleichzeitig unser Kunde, ist auch Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO Rechtsgrundlage.

Möchten Sie zukünftig keine Werbung mehr erhalten, so können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen Ihre Einwilligung durch E-Mail an info[at]contavio.com widerrufen (weitere Informationen zum Widerrufsrecht siehe V.).

Ihre Daten, die Sie angegeben haben, werden innerhalb kürzester Zeit gelöscht, nachdem Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. Sind Sie gleichzeitig Kunde, Geschäftspartner von uns, so können diese Daten zu anderen Zwecken länger gespeichert werden, sofern sie für die Durchführung von Vertrags- oder Beschäftigungsverhältnissen oder die Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich sind.

Die Nutzung unseres Kontaktformulars ist freiwillig. Wir benötigen jedoch Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen zu antworten, Ihre Anrede und Ihren Namen, damit wir Sie persönlich ansprechen können, sowie Ihren Firmennamen, um den B2B-Kontext zu verifizieren.

11. Buchung von Meetings

Wenn Sie sich über das Meeting-Buchungsformular an uns wenden, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (insbesondere Anrede, Vor- und Nachname, Name Ihres Unternehmens und Ihre Arbeits-E-Mail) und nutzen diese, um Ihre Anfrage zu beantworten.

Wir dürfen Daten, die Sie in unser Buchungsformular für Meetings eingeben, gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO verarbeiten sowie für Marketingzwecke nutzen, sofern Sie in diese Verarbeitung durch Setzen eines Häkchens vor der Schaltfläche „Bestätigen“ eingewilligt haben.

Möchten Sie zukünftig keine Werbung mehr erhalten, so können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen Ihre Einwilligung durch E-Mail an info[at]contavio.com widerrufen (weitere Informationen zum Widerrufsrecht siehe V.).

Ihre Daten, die Sie angegeben haben, werden innerhalb kürzester Zeit gelöscht, nachdem Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. Sind Sie gleichzeitig Kunde, Geschäftspartner von uns, so können diese Daten zu anderen Zwecken länger gespeichert werden, sofern sie für die Durchführung von Vertrags- oder Beschäftigungsverhältnissen oder die Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich sind.

Die Nutzung unseres Kontaktformulars ist freiwillig. Wir benötigen jedoch Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen zu antworten, Ihre Anrede und Ihren Namen, damit wir Sie persönlich ansprechen können, sowie Ihren Firmennamen, um den B2B-Kontext zu verifizieren.

12. Registrierung für Webinare, Download von Whitepapers und Marktstudien

Melden Sie sich zu einem Webinar an oder laden Sie White-Papers oder Marktstudien herunter, so verarbeiten wir Ihre eingegebenen Daten zum Zweck der Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Insbesondere verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen ein Teilnahmezertifikat oder einen Download-Link zukommen lassen zu können. Wir verarbeiten Ihre Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihr Unternehmen und Ihre Postanschrift zum Zwecke der Rechnungsstellung und der genauen Zuordnung Ihrer Bestellung zu Ihrem Unternehmen. Rechtsgrundlage in Bezug auf Daten, die Sie in Pflichtfelder eingegeben haben ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO, in Bezug auf Daten, die Sie uns freiwillig mitgeteilt haben, Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Mit Ihrer Zustimmung nutzen wir Ihre Daten zudem zum Versand von E-Mail-Werbung und, sofern Sie Ihre Anschrift angegeben haben, zu postalischer Werbung (siehe Widerspruchsrecht unter V.).

Wenn Sie sich für ein Partner-Webinar anmelden, können wir Ihre persönlichen Daten zu Kommunikationszwecken mit einem Partner teilen. Hierauf wird bei der Anmeldung zu einem Partner-Webinar ausdrücklich hingewiesen. Rechtsgrundlage ist die Einwilligung, die Sie uns bei der Anmeldung zu einem Partner-Webinar gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO).

Möchten Sie zukünftig keine Werbung mehr erhalten, so können Sie jederzeit und ohne Angabe von Gründen Ihre Einwilligung durch E-Mail an info[at]contavio.com widerrufen (weitere Informationen zum Widerrufsrecht siehe V.).

Ihre Daten, die Sie angegeben haben, werden innerhalb kürzester Zeit gelöscht, nachdem Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben. Sind Sie gleichzeitig Kunde, Geschäftspartner von uns, so können diese Daten zu anderen Zwecken länger gespeichert werden, sofern sie für die Durchführung von Vertrags- oder Beschäftigungsverhältnissen oder die Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich sind.

13. Verarbeitung Ihrer Daten, wenn Sie uns zu geschäftlichen Zwecken kontaktieren

Wenn Sie als Interessent, Lieferant, Dienstleister oder sonstiger Geschäftspartner mit uns in Kontakt treten, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten wie z.B. Kontaktdaten oder Korrespondenz, soweit dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage (berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO) oder zur Anbahnung oder Abwicklung des jeweiligen Geschäftsvorfalls (Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO) erforderlich ist und speichern die Daten ggf. im Rahmen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO).

Gleiches gilt, wenn Sie Mitarbeiter eines Interessenten, Lieferanten, Dienstleisters oder sonstigen Geschäftspartners sind und wir in diesem Zusammenhang Ihre personenbezogenen Daten erhalten; Rechtsgrundlage ist in diesem Fall unser berechtigtes Interesse an der Begründung oder Durchführung der Geschäftsbeziehung mit Ihrem Arbeitgeber (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO).

14. Einbettung von YouTube-Videos

Auf dieser Website nutzen wir die YouTube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters "YouTube", der zu Google Ireland Limited (Google), Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland ("Google") gehört.

Hierbei verwenden wir den erweiterten Datenschutzmodus, Videos werden somit nicht über youtube.com, sondern über youtube-nocookie.com aufgerufen. Der erweiterten Datenschutzmodus sorgt laut Anbieterangaben dafür, dass eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wenn Sie die Wiedergabe eingebetteter YouTube-Videos starten, setzt der Anbieter "YouTube" Cookies ein, um Informationen über Ihr Nutzerverhalten zu sammeln. "YouTube" zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Wenn Sie dabei bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

Es kann auch zu einer Übermittlung von Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.

Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung einer Website. Zudem liegt unser berechtigtes Interesse an der Einbindung der Videos gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in der Auswertung von Nutzerverhalten, Gestaltung unserer Webseite gemäß dem Nutzerinteresse und der Ausschöpfung des finanziellen Potentials unserer Webseite.

Wir speichern keine Daten im Zusammenhang mit der Widergabe von YouTube-Videos. Informationen über die Daten, die Google speichert, finden Sie bei "YouTube" in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons bei Google ausloggen. Ein Opt-out ist möglich unter https://adssettings.google.com/authenticated.

15. Google reCAPTCHA

Wir verwenden Google reCAPTCHA von Google Inc. (Google), 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, um Spam zu verhindern.

reCAPTCHA ist ein kostenloser Dienst, der Websites vor Spam und Missbrauch schützt. Er nutzt fortschrittliche Risikoanalysetechniken, um Menschen von Bots zu unterscheiden. Mit der neuen API wird eine beträchtliche Anzahl Ihrer gültigen menschlichen Benutzer die reCAPTCHA-Herausforderung bestehen, ohne ein CAPTCHA lösen zu müssen. Wir verwenden reCAPTCHA, um Formulare zu sichern.

Die Rechtsgrundlage für die Nutzung ist Artikel 6 Abs.1 f) (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung), da ein berechtigtes Interesse besteht, diese Website vor Bots und Spam zu schützen.

Durch die Verwendung von reCAPTCHA werden Daten an Google übertragen, die Google verwendet, um festzustellen, ob es sich bei dem Besucher um einen Menschen oder einen (Spam)Bot handelt. Welche Daten von Google gesammelt werden und wofür sie verwendet werden, können Sie lesen unter https://policies.google.com/privacy?hl=de-AT

Die Nutzungsbedingungen für Google-Dienste und -Produkte finden Sie unter https://policies.google.com/terms?hl=de-AT

16. Google Fonts

Wir verwenden auf unserer Website Google Fonts der Google Inc. (Google), 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Fonts werden ohne Authentifizierung verwendet und es werden keine Cookies an die Google Fonts API gesendet. Wenn Sie ein Konto bei Google haben, werden bei der Verwendung von Google Fonts keine Informationen über Ihr Google-Konto an Google übermittelt. Google zeichnet nur die Verwendung von CSS und die verwendeten Schriftarten auf und speichert diese Daten sicher. Weitere Informationen zu diesen und anderen Themen finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq?tid=111106004.

Welche Daten von Google erfasst werden und wofür sie verwendet werden, können Sie einsehen unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy.

17. Links zu Websites von Dritten

Die Website kann Links zu Websites enthalten, die von Dritten bereitgestellt werden. Wenn Sie einem Link zu einer dieser Websites folgen, weisen wir Sie darauf hin, dass diese Websites ihre eigenen Datenschutzrichtlinien haben und dass wir unter keinen Umständen für diese Websites oder deren Richtlinien einstehen. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzrichtlinien der einzelnen Websites zu lesen, bevor Sie personenbezogene Daten preisgeben.

III. Aus welchen Quellen stammen meine Daten?

Ihre Daten erheben wir in der Regel von Ihnen. In einigen Fällen können folgende Daten aus diesen Quellen stammen:

  • öffentliche Handels- und Vereinsregister (Firmenname, Anschriften)
  • LinkedIn Corp., 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Profilbild, Link zu Ihrem LinkedIn-Profil, Kopfzeile Ihres LinkedIn-Profils, Wohnort, Aufenthaltsort, Ihre Angaben unter „Kompetenzen“, „Branche“ , Summary, Anzahl Ihrer Kontakte, zuletzt geteilter Artikel)


IV. Werden meine Daten an Dritte weitergegeben?

Wir werden Ihre persönlichen Daten nicht an unbeteiligte Dritte verkaufen, vermieten, tauschen oder anderweitig weitergeben und Ihre E-Mail-Adresse nicht für unaufgeforderte E-Mails verwenden, es sei denn, in dieser Datenschutzrichtlinie ist etwas anderes angegeben.

Wir können jedoch personenbezogene Daten an Unterauftragnehmer weitergeben, um die Dienste und die Website zu erleichtern, bereitzustellen, durchzuführen oder zu analysieren. Diese werden die Daten nur auf unsere Anweisung hin verarbeiten; sie werden dies nicht für eigene Zwecke tun.

In bestimmten Fällen können einige Ihrer Daten an Datenverarbeiter übermittelt werden, entweder wenn Sie Ihre Einwilligung dazu gegeben haben (Artikel 6 Abs. 1 a) DSGVO), wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind (Artikel 6 Abs. 1 c) DSGVO) oder wenn dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist (Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO).

Haben die Auftragsverarbeiter oder sonstigen Empfänger ihren Sitz außerhalb der EU oder des Europäischen Wirtschaftsraums, wird ein angemessenes Datenschutzniveau durch den Abschluss von Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission angenommen wurden, mit dem jeweiligen Vertragspartner hergestellt.

Wir setzen die folgenden Kategorien von Auftragnehmern ein, die Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten können:

  • Speicheranbieter (Server)
  • Anbieter von CRM-Systemen
  • Anbieter von Rechnungswesen und Buchhaltung
  • Kommunikationsanbieter (E-Mail- und Chat-Systeme)
  • Anbieter von Marketing-Automatisierung
  • Partner von Webinaren (mit Einwilligung)

Wir weisen darauf hin, dass wir personenbezogene Daten an Dritte weitergeben können, wenn wir aufgrund geltender Gesetze, Vorschriften oder einer Entscheidung eines zuständigen Gerichts dazu verpflichtet sind.


V. Welche Rechte habe ich in Bezug auf meine Daten?

Sie können von uns unter den Voraussetzungen von Art. 15 DSGVO Auskunft darüber verlangen, ob und welche Daten wir von Ihnen verarbeiten. Sie können die Berichtigung und unter Umständen die Vervollständigung Ihrer Daten nach Art. 16 DSGVO verlangen. Sie haben das Recht, dass wir Ihre Daten unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO löschen oder unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO sperren. Sie haben nach Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre uns aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrages übermittelten Daten zu erhalten, sofern die Verarbeitung automatisiert erfolgt. Wenn Sie wünschen und dies technisch möglich ist, übermitteln wir diese Daten an einen Dritten. Ihre Rechte können unter bestimmten Voraussetzungen durch Gesetz beschränkt oder ausgeschlossen sein.

Soweit wir Daten zur Wahrung unserer Interessen ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO verarbeiten, haben Sie das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Legen sie Widerspruch ein, so werden wir die betroffenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Durchsetzung von Rechtsansprüchen.

Darüber hinaus können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Werbezwecken (einschließlich Kundenzufriedenheitsbefragungen) jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Sie können dem Versand von E-Mails zum Zweck der Werbung (einschließlich Kundenzufriedenheitsbefragungen) jederzeit kostenlos widersprechen, indem Sie z.B. auf den entsprechenden Abmelde-Link am Ende einer solchen E-Mail klicken. Der Widerspruch kann auch in einer E-Mail an info[at]contavio.com erklärt werden.

Haben Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt, so haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt. Der Widerruf kann in einer E-Mail an info[at]contavio.com erklärt werden. Nach Widerruf werden die Daten nicht mehr verarbeitet. Dies gilt nicht, sofern wir dazu gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind.


Sie haben das Recht, datenschutzrechtliche Beschwerden bei einer Datenschutzbehörde, insbesondere beim Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Wagmüllerstr. 18, 80538 München, zu erheben.

Datum: Januar 2023

Trusted by

Our customers

Machen Sie sich selbst ein Bild

Live-Demo buchen

Buchen Sie eine kostenlose und unverbindliche Live-Demo unserer Software mit unserem Team. Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen und prüfen gemeinsam, ob die Software zu Ihrem Unternehmen passt.

Testzugang erhalten

Erhalten Sie eine 14-tägige Testversion. Die Testversion läuft automatisch ab, es sei denn, Sie möchten die Software ausdrücklich weiter nutzen. Wir werden Ihre Anfrage in der Regel innerhalb von 24 Stunden prüfen und Ihnen die Zugangsdaten direkt im Anschluss zusenden.

Nachricht senden

Senden Sie uns einfach eine Nachricht. Wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden und auf Ihre Anfrage eingehen.

Zurück